Auch bei der Jugend (U14-U18) wird nun in 4 x 15 Minuten gespielt

DHB-Jugendvorstand informiert über angepasste Spielzeiten ab 1. April 2020

11.03.2020 – Wie der Jugendvorstand des Deutschen Hockey-Bundes informierte, wird ab 1. April 2020 im Jugendbereich die Feldhockey-Spielzeit von 4 x 15 Minuten eingeführt, wie sie international und in Deutschland seit Beginn der Feldsaison 2019/2020 in allen Aktivenspielklassen bereits gilt.

Auf zwei unterschiedliche Handhabungen weisen DHB-Jugendsportwartin Felizitas Bork und Jugendschiedsrichterreferent Andreas Knechten in ihrer Information (siehe Anhang) hin: Bei der Jugend A und B erfolgt nach der Verhängung einer Strafecke sowie nach einem Torerfolg ein Zeitstopp (zur Aufstellung der Beteiligten), bei den Mädchen A und Knaben A wird auf diesen Zeitstopp verzichtet. Die Spielklassen unterhalb des U14-Bereichs sind von der neuen Spielzeitregelung nicht betroffen.

Download – DHB Spielzeit ab Feld 01.04. 2020